Loading...

Wie wäre es mal wieder mit einer Schwarzwälder Kirschtorte

Die Schwarzwälder Kirschtorte müsste eigentlich jedem Deutschen bekannt sein. Wer sie noch nie gegessen hat, der sollte sich sofort mit einer “Backfreundin” verabreden und losbacken. Es gibt natürlich einige Rezeptvariationen im Internet zu finden.. doch dieses Rezept ist wirklich der Knaller!

Diese Sahnetorte ist ein echter Klassiker und für jeden Anlass geeignet. Aber nun reden wir nicht länger drum herum, hier ist das Rezept. Ausreichend für 8 Stück Kuchen.

Das brauchst du für den Teig:

  • 1 Packung Backpulver
  • 110 Gramm Butter (oder Margarine)
  • 4 Eier
  • 50 Gramm Kakaopulver
  • 175 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Zucker
  • noch einmal 80 Gramm Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 4 EL Wasser (warm)

Das brauchst du für die Füllung:

  • 6 Beutel Gelatine (glatt)
  • 4 EL Kirschwasser
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 3 Becher Schlagsahne a 250 ml (Obers)
  • 3 TL Puderzucker

Zubereitung

Das musst du tun..

Heize den Ofen auf 180 Grad vor.

Für den Teig: schlage das Eidotter mit dem Wasser, den 150 Gramm Zucker und dem Vanillezucker cremig. Schlage nun das Eiweiß ‘zu Schnee’ und riesel die 80 Gramm Zucker hinein. Mische den Kakao, das Mehl und Backpulver und siebe dies gleichmäßig über den Eidotter, Wasser und Zucker – Teig. Hebe die Mehlmischung und den Eischnee-Zucker unter den Teig. Zum Schluss wird die geschmolzene Butter untergerührt. Fülle den gesamten Teig nun in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform (dies wird der Tortenboden) und lasse alles für 40 Minuten im Ofen backen und anschließend abkühlen.

Für die Füllung: Lasse zuerst die Kirschen abtropfen und lege 12 Kirschen für die Garnitur beiseite. Versuche außerdem den Kirschsaft aufzufangen. Nehme dir den abgekühlten Tortenboden und schneide ihn dreimal horizontal durch. So entstehen drei Tortenböden, die du alle mit dem Kirschwasser beträufelst. Den unteren Boden belegst du mit den Kirschen.

Jetzt nimmst du dir die Gelatine und bereitest sie nach Anleitung auf der Packung zu. Schlage die Sahne mit dem Zucker leicht auf und verühre die Gelatine hierunter. Lege den zweiten Tortenboden auf den ersten mit Kirschen belegten Boden und beträufle diesen nochmals mit Kirschwasser. Belege den zweiten Boden mit Schlagsahne und lege den dritten Tortenboden drauf. Betreiche die gesamte Torte mit viel Schlagsahne (ein wenig brauchst du noch für die Verziehrung). Bestreue alles mit Schokostreuseln und spritze mit Hilfe eines Spritzbeutels kleine Häufchen auf die Torte. Setze auf jedes Häufchen eine Kirsche. Fertig! Mhhh!

Loading...
Author

Write A Comment