Loading...

Zutaten
Portionen: 6

  •  1000 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 2 Dotter
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskatnuss (gemahlen)
  • etwas Mehl
  • 1 Zwiebel (groß)
  • 200 g Eierschwammerl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie (groß)
  • etwas Butter (zum Anbraten)

Zubereitung

Für die Eierschwammerlroulade zunächst die Erdäpfeln schälen, abwaschen und klein schneiden. In Salzwasser weichkochen. Durch eine Erdäpfelpresse drücken. Mit Dotter, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermischen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und würfeln. Die Eierschwammerl vorsichtig putzen und eventuell kleiner schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken oder pressen. Die Petersilie waschen und grob hacken.
Butter schmelzen und die Zwiebelwürfel mit dem Knoblauch darin glasig anbraten. Eierschwammerl hinzufügen und kurz mitbraten. Dann die Petersilie unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Erdäpfelmasse ungefähr 1 cm dick ausrollen (das funktioniert am besten zwischen 2 mit Mehl bestaubten Backpapierbögen).
Die Eierschwammerl auf der Erdäpfelmasse verteilen und zu einer Roulade einrollen. Mehlen, 1-2 cm dicke Scheiben abschneiden und in etwas Butter beidseitig anbraten. Eierschwammerlroulade servieren.

Tipp
Eierschwammerlroulade kann als Hauptspeise mit Salat oder als Beilage zu Fleisch gereicht werden.

Loading...
Author

Write A Comment