Loading...

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Ricotta
  • 200 g Sahne
  • 7 Blätter Gelatine, (im Sommer evtl. 8)
  • 150 ml Orangensaft
  • 100 g Zucker

Zubereitung

Erdbeeren waschen, halbieren und entkelchen. Von der Mitte von jeder Hälfte je 1 dünne Scheibe abschneiden und die schönsten Scheiben aussortieren. Restliche Erdbeerstücke in nicht all zu kleine Stücke schneiden.

Eine große Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen. Mit 4 kleinen Erdbeerscheiben in der Mitte anfangen ein Muster auszulegen und weiter machen, bis die Schüsselwand komplett ausgelegt ist. Restliche Scheiben in Stücke schneiden und zu den anderen Stücke beiseite legen.

Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen.
In der Zwischenzeit Orangensaft mit dem Zucker in einem Topf solange erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Saft auf unter 80° C abkühlen lassen (sehr wichtig, sonst beeinträchtigt das die Gelierkraft der Gelatine).
Dann Gelatine ausdrücken und jedes Blatt einzeln unter ständigem Rühren langsam in den Orangensaft geben. Die Gelatine löst sich sehr schnell auf, darum immer gut rühren!

In einer weiteren Schüssel den Magerquark mit dem Ricotta glatt rühren. Orangengelatine langsam und unter ständigem Rühren in die Quark-Ricotta-Masse gießen. Alles im kaltem Wasserbad abkühlen lassen bis es zu gelieren anfängt.

Sahne steif schlagen, vorsichtig unter die Masse heben und zum Schluss die beiseite gelegten Erdbeerstücke unterrühren.

Masse zuerst löffelweise in die Schüssel geben, danach vorsichtig den Rest dazu gießen und Bombe abgedeckt im Kühlschrank mindestens 3 Stunden fest werden lassen.
Bombe auf einen Teller stürzen und Frischhaltefolie vorsichtig abziehen. Servieren und genießen

Loading...
Author

Write A Comment