Loading...

Zutaten

  • 200g Verdauungskeks
  • 75 g Butter, geschmolzen
  • 600g Vollfett-Weichkäse
  • 250g Goldener Puderzucker
  • Natürliches Joghurt der Natur 150g
  • 3 mittelgroße Eier
  • fein geriebene Schale 2 Zitronen, Saft von 1
  • 50 g Mehl
  • 200g Himbeere
  • Puderzucker, zum dekorieren

Zubereitung

Ofen auf 120 ° C / 100 ° C Gebläse / Gas erhitzen und die Basis einer 20 cm runden Springform mit fettdichtem Papier auslegen. Zerkleinern Sie die Kekse in einer Küchenmaschine oder in einem Lebensmittelbeutel mit einem Nudelholz. In eine Schüssel mit der geschmolzenen Butter geben und gut vermischen. Schieben Sie die Kekse in eine gleichmäßige Schicht in den Boden der Kuchenform und kühlen Sie, bis Sie benötigt werden.

In einer separaten Schüssel mit einem elektrischen Schneebesen den weichen Käse mit dem Zucker schlagen. Als nächstes schlagen Sie in den Joghurt, dann die Eier einzeln. Zum Schluss die Zitronenschale, den Zitronensaft und das Mehl einrühren. Falten Sie zwei Drittel der Himbeeren, indem Sie sie leicht zerkleinern, so dass sie anfangen, in die Mischung zu bluten. Kippen Sie die Mischung dann auf die Biskuitbasis und glätten Sie sie. Backen Sie für 45 Minuten bis eine Stunde, schalten Sie dann den Ofen aus, lassen Sie den Kuchen für eine weitere Stunde und dann bei Raumtemperatur abkühlen. Chillen Sie über Nacht. Zum Servieren aus der Dose nehmen, mit den restlichen Himbeeren bestreuen und kräftig mit Puderzucker bestäuben.

Loading...
Author

Write A Comment