Loading...

Zutaten für 12 Portionen

Für den Rührteigboden 

  • 100 g weiche Butter oder Margarine 
  • 100 g Zucker 
  • 1 Btl Vanillinzucker 
  • 4 Eigelb (Grösse M) 
  • 150 g Mehl 
  • 2 TL Backpulver 

Für den Baiserbelag 

  • 4 Eiweiß 
  • 150 g Zucker 
  • 100 g gehobelte Mandeln 

Für die Füllung 

  • 1 Glas Sauerkirschen 
  • 1 Pck Sahnesteif 
  • 3 Be Schmand 
  • 2 Btl Dr. Oetker Paradiescreme Vanille 
  • 100 ml Milch 
  • 2 Be Sahne 
  • 2 Btl. Vanillinzucker 
  • 2 Btl Sahnesteif 

Zubereitung

Zunächst die Sauerkirschen gut abtropfen lassen
Zubereitung des Rührbodens
die weiche Butter oder Margarine mit dem Zucker schaumig schlagen
Die Eier trennen, die Eigelb in eine kleine Schüssel geben und jeweils zwei Eiweiß auf zwei kleine Schüsseln verteilen
Die Eigelbe nach und nach zu der Butter-Zucker-Mischung geben
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und über die Creme sieben und gut unterrühren

Eine 26er Springform am Boden fetten und die Häflte des Rührteiges auf dem Boden verteilen

Zwei Eiweiß mit 75 g Zucker sehr steif schlagen und auf den Rührteigboden streichen

Darauf die Häflte, 50g, der gehobelten Mandeln verteilen

Die Springform in den Ofen schieben und den Boden bei ca. 160 Grad (Heißluft) 30-35 Minuten backen

Danach aus der Form lösen und den Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost auskühlen lassen

Den zweiten Boden genauso herstellen wie den ersten, siehe oben.

Und auch diesen Boden auskühlen lassen

Die Füllung:

einen der Böden mit einem Beutel Sahnesteif bestreuen und die gut abgetropften Sauerkirschen darauf geben

Den Schmand mit der Milch und der Paradiescreme verrühren.

Falls die Schmand-Mischung zu fest ist, noch etwas Milch dazugeben

Die Vanille-Schmand Masse auf die Sauerkirschen streichen

Die Sahne mit dem Vanillinzucker und dem Sahnesteif steif schlagen und auf die Schmand-Vanille-Creme streichen

Dann den zweiten Boden auflegen

Lasst es Euch schmecken

Loading...
Author

Write A Comment