Loading...

Zutaten
Portionen: 4

  • 300 g Nudeln
  •  2 Stk. Zucchini
  •  4 Stk. Tomaten (mittelgroß)
  • 100 g Mozzarella
  • 1 Stk. Ingwer (nussgroß)
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 2 EL Erdnussbutter
  • Oregano (frischer oder getrockneter)
  • 1 Prise Chili
  • 2-3 Spritzer Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • einige Spritzer Aceto Balsamico
  • Salz

Pfeffer zum Garnieren:

  • Kräuter (frische)

Zubereitung

Für den Nudel-Zucchini-Salat die Nudeln laut Packungsanweisung zubereiten.
Die Zucchini waschen, trocknen und in kleine Würfel schneiden.

Die Tomaten blanchieren und kleinwürfelig schneiden.
Knoblauch und Ingwer schälen und fein zerdrücken.
Im erhitzten Olivenöl Knoblauch und Ingwer kurz anschwitzen.
Tomaten zugeben und nur ganz kurz (ca. 1–2 Minuten) darin schwenken. So werden sie regelrecht “geschmolzen” und entfalten ihren herrlichen Geschmack.
Die Zucchini untermischen, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Chili und Oregano abschmecken.

2 Esslöffel Olivenöl mit der Ernussbutter gut verrühren, mit Zitronensaft und Salz und Pfeffer abstimmen.
Zum Schluss die Nudeln mit dem Gemüse vermischen und die Erdnussbutter untermengen. Mozzarella in kleine Stücke schneiden und über dem Nudel-Zucchini-Salat verteilen.
Nach Geschmack können Sie über den Nudel-Zucchini-Salat noch etwas Balsamicoessig träufeln und ihn mit frischen Kräutern garnieren.
Tipp
Der Biersommelier empfiehlt: ein fruchtig-obergäriges Weizen oder ein kräftig gehopftes Leichtbier

Loading...
Author

Write A Comment