Loading...

Zutaten
Portionen: 4

Für die Creme:

  • 3 Blatt Gelatine
  • 300 g Joghurt
  • 50 g Zucker
  •  1/2 Stück Orange (Bio, Zesten davon)
  • 200 ml Schlagobers 

Für die Sanddorn-Sauce:

  • 6 Zweige Sanddorn (nur die Spitzen mit ca. 300g Früchten)
  • 50 g Honig
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Speisestärke

Zubereitung

Für das Sanddorn-Joghurt-Dessert die Sanddornzweige (ohne Blätter!) in das Gefrierfach legen.
Am nächsten Tag die Früchte vom Zweig zupfen und gut waschen.
Die Früchte in kochendes Wasser geben und für ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Einen großen Topf in die Abwasch stellen und die Sanddornfrüchte durch ein Sieb abgießen, der Kochsud soll dabei im großen Topf aufgefangen werden. Den Sud mit Honig und Zucker zum Kochen bringen.
In einer kleinen Schüssel Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und den Kochsud damit binden. Die Sanddornsauce erkalten lassen.
Die Gelatine für ca. 10 Minuten in kaltes Wasser legen. Einstweilen Joghurt, Orangenzesten und Zucker miteinander vermengen. Die Gelatine in einem Topf erhitzen und zum Schmelzen bringen. Anfangs mit nur ein paar Esslöffel des Joghurts vermengen und anschließend die Gelatine-Joghurt-Mischung unter die ganze Joghurtmasse mengen.

Den Schlagobers aufschlagen und den festen Schlagobers unter die Joghurtmasse rühren.

In ein Glas abwechselnd eine ca. 1 cm breite Schicht Sanddornsaft und Joghurtmousse füllen.

Das Sanddorn-Joghurt-Dessert mindestens für 1-2 Stunden kühl stellen und kalt servieren.
Tipp
Wir danken dem GU-Verlag für die zu Verfügungstellung dieses Rezepts aus dem köstlichen Wald- und Wiesenkochbuch von Diane Dittmer von Gabriele Gugetzer.

Loading...
Author

Write A Comment