Loading...

Zutaten
Für die Suppe:

  • 30 gSpeck
  • 1 200 mlHähnchen- oder Gemüsebrühe
  • 5mittelgroße Kartoffeln
  • 2 ELsaure Sahne mit 18% Fett
  • Salz, Vegeta, Pfeffer, Majoran
  • hart gekochte Eier – nach Geschmack

Für die saure Mischung:

  • 2 Gläserwarmes Wasser
  • 2Knoblauchzehen
  • 100 gRoggenmehl
  • altes Brot

Zubereitung

Speck in Scheiben schneiden und in wenig Öl in der Pfanne anbraten.
Die Brühe in den Topf geben und zum Kochen bringen. Den Speck sowie die in Stücke geschnittenen Kartoffeln hinzufügen. So lange kochen, bis die Kartoffeln gar sind.
Dann die saure Mischung dazugeben. (Dafür Mehl in ein Glas geben, das Glas mit warmem Wasser füllen, umrühren, und den geviertelten Knoblauch sowie die Kruste vom alten Brot dazugeben. Mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort 4-5 Tage ruhen lassen.) Durch Umrühren verbinden. Nach Geschmack mit Majoran würzen. Vom Herd nehmen, kurz ruhen lassen und dann die saure Sahne untermengen.

Ein frisches Brot aushöhlen und die Suppe darin servieren. Das Ausgehöhlte entweder im Ofen oder in der Pfanne (ohne Fett) anbraten. Ein hart gekochtes Ei in die Suppe legen und mit dem knusprig gebackenem ausgehöhltem Inneren servieren. Guten Appetit!

Loading...
Author

Write A Comment