Loading...

Zutaten

  Für den Teig:

  • 6 Ei(er)
  • 160 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Kokosraspel
  • 60 g Mehl
  • 80 g Butter, lauwarme
  • 160 g Kuvertüre, zartbitter
  • 6 EL Likör, (Kokosnusslikör) oder 3 EL Rum
  • 1 TL Backpulver

  Für die Füllung:

  • 900 g Joghurt 1,5% oder 3,5 %
  • 100 g Schmand
  • 400 g Schlagsahne
  • 125 g Zucker
  • 2 Pck. Gelatinepulver, oder 12 Blatt Gelatine
  • 100 g Kokosraspel
  • 2 Pck.  Vanillinzucker
  • 50 g Schokolade oder Schokoguss

Zubereitung

Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen.
Eigelb mit Vanillezucker aufschlagen und das Eiweiß vorsichtig unterheben.
Die Kokosraspel mit dem Mehl und Backpulver mischen. Die Kuvertüre zerkleinern und im warmen Wasserbad schmelzen lassen. Die flüssige Kuvertüre zusammen mit der Kokos-Mehl-Mischung vorsichtig unter die Eiermasse heben. Den Kokosnusslikör und die lauwarme Butter unterrühren. Das Backblech einfetten, die Teigmasse darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15-20 Minuten backen.

Joghurt mit Schmand Zucker und Vanillinzucker verrühren, 100g Kokosraspel hinzufügen.
Sahne nicht ganz fest steif schlagen. Eingeweichte Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze schmelzen, mit etwas Joghurtmasse vermengen und dann der restlichen Masse zufügen.
Geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.

Auf den erkalteten Teig die Joghurt-Sahne-Masse verteilen und glatt streichen (am besten Backrahmen verwenden).
Schokoguss schmelzen lassen und in Frischhaltebeutel geben. Eine Ecke abschneiden und auf die Joghurtmasse Muster spritzen.
Kalt stellen, am besten 1 Tag vorher zubereiten.

Loading...
Author

Write A Comment