Loading...

Endlich keinen Kalk mehr im Badezimmer

Sicherlich hattest du auch schon mal Kalk im Bad. Ganz besonders nervig ist das, wenn du gerade dabei bist alles zu schrubben und dann zur Duschkabine gelangst: überall Kalkrückstände! Mist!

Wenn es erst einmal zu Kalkrückständen gekommen ist, dann ist es eine enorme Arbeit diese wieder weg zu bekommen. Hat man es dann mühselig geschafft, entwickeln sich nach 2 Wochen schon wieder die ersten Kalkstreifen. Wenn wir duschen oder baden und dann nicht direkt im Anschluss die hinterbliebenen Tropfen von den Wänden oder Gläsern entfernen, dann setzt sich der Kalk, das sich in unserem Leitungswasser befindet ab. Aber nun gibt es da etwas ganz fantastisches, was wirklich hilft!

Das brauchst du: 

  • WD40
  • Tuch ohne Fusseln

Das musst du tun:

Zu allererst solltest du ganz normal probieren deine Duschkabine so gut es geht mit einem Schwamm und Seife vom Kalk zu befreien. Also die Vorarbeit wie gewöhnlich tun. Dann sprühe anschließend etwas WD40 auf die Bereiche, wo sich Kalk gebildet hat. Lasse es etwas einziehen, spüle es ab und reibe dann alles mit einem Tuch trocken. Durch das Einfetten der Wände mit dem WD40 entsteht eine schützende Schicht auf der Oberfläche. Durch diese Schicht kann sich der Kalk nicht so einfach auf den Kacheln und Glaswänden absetzen. Genial, oder?

Loading...
Author

Write A Comment