Loading...

Saubermachen für echte Profis
Der Ofen. Eines der wenigen Geräte im Haus, die man absolut ungerne saubermacht. Aber das braucht gar nicht so sein! Wir haben hier einen Ratschlag für euch, mit dem ihr ab sofort an innerhalb nur weniger Minuten euren Ofen reinigen könnt!

Das brauchst du:
– Wasser
– Eine Sprühflasche
– Backpulver (Baking Soda)
– Ein Abwaschtuch
– Olivenöl
– Eine kleine Schale

Und das musst du tun:

Zu allererst solltest du alle Bleche entfernen. Anschließend mische in einer Schale einen Esslöffel Backpulver mit Wasser. Verwende dabei nur so viel Wasser, dass eine Paste entstehen kann. Diese schmierst du dann auf den Boden und an die Seitenwände des Ofens. Du wirst sehen, dass die Masse sich braun färbt und der Dreck sich langsam löst. Achte darauf, dass du alles mit einer dicken Schicht der Paste eingeschmiert hast und lasse den Ofen nun für mindestens 12 Stunden so stehen. Geduld ist gefragt. Es wird sich aber lohnen! Am nächsten Tag schnappst du dir ein Tuch oder einen Schwamm und schrubbst damit die übrig gebliebene Paste ab. Die mittlerweile braune Paste wird sich größtenteils gut lösen. Für die Feinarbeit nimmst du dir nun eine Sprühflasche und füllst diese mit etwas Olivenöl. Sprühe alle vorher eingeriebenen Stellen mit dem Öl ein und wische anschließend alles mit einem feuchten und warmen Tuch ab. Lege die Bleche wieder zurück in den Ofen und stelle ihn auf eine niedrige Temperatur für ungefähr 15 bis 20 Minuten an um ihn zu trocknen.

Das Säubern des Ofenfensters:

Mische die Paste nochmals an und beschmiere damit nun die Fensterscheibe des Ofens. Lasse es für ungefähr eine halbe Stunde einwirken und wische anschließend alles mit einem feuchten Tuch ab.

Loading...
Author

Write A Comment