Loading...

Zutaten   für  12 Portionen   
Für den Boden

  • 250 g Spekulatius
  • 90 g Butter

Für die Creme

  • 400 g Frischkäse
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 2 EL Milch
  • 100 g Zucker
  • 0.5 TL Zimt
  • 400 ml Schlagobers
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 6 Blätter Gelatine

Für die Dekoration

  • 8 Stk. Spekulatius
  • Nach Belieben Zimt

Zubereitung

Für die Spekulatius-Torte zuerst die Spekulatius (am besten in einer Küchenmaschine) zerkleinern und die Butter schmelzen. Anschließend den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen.
 Dann die Kekskrümel mit der Butter gründliche vermengen, in die Form geben und mit einem Löffel gleichmäßig andrücken. Die Form danach in den Kühlschrank stellen.
 Jetzt den Frischkäse, das Vanilleextrakt, das Spekulatius-Gewürz, die Milch, den Zucker und den Zimt in eine Schüssel geben und gründlich verrühren.
 Danach schon mal die Gelatine nach Packungsbeilage einweichen.
 Jetzt das Schlagobers steifschlagen und dabei den Vanillezucker einrieseln lassen.
 Als Nächstes die Gelatine ausdrücken, in einem Topf erwärmen bis sie vollständig aufgelöst ist und ein paar Löffel von der Frischkäsecreme nach und nach unterrühren. Hinterher die Gelatine-Creme wieder zurück zur restlichen Creme geben und gut verrühren.

 Nun das Schlagobers nach und nach unter die Frischkäsecreme heben.
Dann die 8 Spekulatius-Kekse hochkant, am Rand der Form, mit gleichmäßigem Abstand verteilen.
 Anschließend die Creme in die Form geben, vorsichtig verteilen und glattstreichen. Die Torte sollte nun ca. 5 Stunden im Kühlschrank ruhen (besser über Nacht).
 Vor dem Servieren den Springformring vorsichtig von dem Tortenrand lösen und die überstehenden Spekulatius-Kekse, die jetzt weich sein müssten, zur Tortenmitte hin klappen. Letztendlich die Torte nach Belieben mit Zimt bestäuben.

Rezept-Tipp
Zu der Spekulatius-Torte eine heiße Tasse Cappuccino genießen.

Loading...
Author

Write A Comment